energiearbeit.bayern2022-09-22T13:16:45+02:00
Geistheiler Bayern Logo

Du bist krank, unzufrieden, fühlst Dich schlapp, hilflos oder machtlos und möchtest jetzt etwas für Deine Gesundheit, Deine Zufriedenheit, den Sinn in Deinem Leben oder für Deine Selbstwirksamkeit tun?

Oder verspürst Du den Wunsch dem Wandel im Bewusstsein, in der Gesellschaft, in der Arbeitswelt oder allgemein bezüglich Deiner persönlichen Lebensumstände nachzugehen?

Dann biete ich Dir mit der energiearbeit.bayern die Hilfestellung und Unterstützung dafür!

Durch Coachings, Beratungen, Kurse, Seminare, Ausbildungen und Vorträge helfe ich Dir auf die Sprünge, im wahrsten Sinne des Wortes.

Die Unterstützung kann in folgende drei Bereiche aufgeteilt werden:

.heilen
Coaching zur Unterstützung bei körperlichen, psychischen und seelischen Beschwerden und Krankheiten.

.entwickeln
Coaching für ein neues Bewusstsein und die Ent-wicklung im persönlichen, geschäftlichen und oder gemeinschaftlichen Bereich.

.ausbilden
Intensive Auseinandersetzung mit sich selbst und den eigenen Fähigkeiten, um als Multiplikator zu dienen und zu wirken.

Aus meiner Sicht liegt der Schlüssel zu Wohlbefinden und Gesundheit in uns.

Alles was Du brauchst ist Vertrauen und ein bisschen Mut. Deine Herausforderungen warten darauf angegangen zu werden und ich helfe Dir sehr gerne dabei.

Andreas Pfingstl

Weil es so schön ist, von Bettina, einer Fernkursteilnehmerin von mir:

„Andi, diese Energiearbeit ist sooo genial! Danke, dass du sie so konsequent verbreitest und damit Dein Licht in die Welt trägst – und für deine Gabe, Dinge so aufs Einfachste heruntergebrochen und absolut verständlich zu erklären! Ich bin einfach immer und immer wieder fasziniert und begeistert!“

Möchtest Du täglich einen Impuls erhalten? Dann folge mir auf Instagram: energiearbeit.bayern,
auf telegram: energiearbeitbayern
oder auf facebook: geistheiler.bayern

Ein Gespräch mit mir findest Du auf YouTube: Feinstofflichkeit & Energiearbeit

Für eine gute energetische Arbeit braucht es eine transparente Grundlage:
Wenn es Deine finanziellen Verhältnisse erlauben, freue ich mich über einen energetischen Ausgleich von 100 Euro für 60 Minuten Coaching.

Ein Termin bei mir ersetzt nicht den Besuch eines Arztes oder Heilpraktikers.

Falls Du Fragen hast oder einen Termin vereinbaren möchtest, nutze gerne das Kontaktformular.

.heilen

Energiearbeit kann Dir dabei helfen, Deinen Weg zu Gesundheit, Zufriedenheit und in ein neues Bewusstsein zu beschreiten.

Aus meiner Sicht liegt der Schlüssel zu Wohlbefinden und Gesundheit in uns. Unsere Themen und Emotionen wollen gesehen und gelöst werden. Sie zeigen sich oft in körperlichen und psychischen Beschwerden und Krankheiten. Beschwerden gehen von Unverträglichkeiten, Allergien, Hautproblemen, körperlichen Schmerzen und psychischen Problemen bis hin zu schweren Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Beschwerden und Krebs.

Ich vermittle Hilfe zur Selbsthilfe.

Im Rahmen eines Termins zeige ich Dir einfache und relevante energetische Methoden, die Du danach auch selbstständig anwenden kannst.

Für eine gute energetische Arbeit braucht es eine transparente Grundlage:
Wenn es Deine finanziellen Verhältnisse erlauben, freue ich mich über einen energetischen Ausgleich von 100 Euro für 60 Minuten Coaching.

Heilen ist heilig. Daher ist es mir wichtig, dass sich jeder an mich wenden kann, der denkt oder fühlt, er könnte meine Hilfe brauchen.

Ein Termin bei mir ersetzt nicht den Besuch eines Arztes oder Heilpraktikers.


Meine Arbeit umfasst zwei Bereiche, die ineinander greifen und letztendlich verschmelzen:
Das Coaching und die Energiearbeit.

Beim Coaching geht es um die Vermittlung einer hilfreichen und konstruktiven Sichtweise auf sich selbst und die Welt. Diese Sichtweise stellt nicht die „Wahrheit“ dar, sondern dient lediglich als Grundlage für die folgende energetische Arbeit. Eine gemeinsame Sprache ist wichtig, um Missverständnisse auszuräumen.

Unser Körper und unsere Umwelt machen uns ständig auf unsere Themen aufmerksam. Wir dürfen lernen hinzusehen und die Lösung in uns zu entdecken. Beschwerden und Krankheiten weisen uns den Weg zur Gesundheit.

Wir Menschen sind, meiner Überzeugung nach, energetische Wesen und daher reagieren im Prinzip alle Beschwerden / Krankheiten auf ein Strukturieren und Ordnen der Energien.

Das Coaching nutzt unter anderem folgende Methoden und Wissensbereiche:
  • Eintauchen in die Wirklichkeit des Gegenübers: Personenzentrierte Psychotherapie – Carl Rogers
  • Subjektive Wirklichkeiten: Radikaler Konstruktivismus
  • Eisbergmodell: Psychoanalyse – Sigmund Freud
  • Intuition / freies Assoziieren / leichte Trance: Tiefenpsychologie / Psychoanalyse – Sigmund Freud
  • Visualisierung: Tiefenpsychologie
  • Glaubenssätze / (unbewusste) Überzeugungen: Tiefenpsychologie / Psychoanalyse – Sigmund Freud
  • Schattenarbeit: Analytische Psychologie – C. G. Jung
  • Kollektives (Un-)Bewusstsein / Archetypen: Analytische Psychologie – C. G. Jung
  • Konditionierung: Lernpsychologie – Iwan Pawlow / Burrhus Skinner
  • Systemische Sichtweise: Bert Hellinger
  • Verbindung Körper-Geist-Seele: Metaphysik / Psychosomatik / Psychoneuroimmunologie / (Neuro-)Biologie
  • Spirit-ualität / feinstoffliche Energie / Seele / Wesen der Welt / Transzendenz / Geistige Welt: (Quanten-)Physik, Religionen wie Christentum, Buddhismus, Hinduismus uvm. / Traditionelle Chinesische Medizin / Schamanismus / Antike Philosophie – Platon & Aristoteles uvm. / Anthroposophie – Rudolf Steiner / uvm.

Die Energiearbeit ist die praktische Umsetzung der vorher genannten Inhalte. Sie nutzt die Intuition, die Visualisierung usw. in Verbindung mit der Vorstellung einer feinstofflichen Energie (universelle Energie / göttliche Energie / Urfeld-Energie / morphisches oder morphogenetisches Feld usw.) um Themen, Muster und Emotionen aufzulösen. Dies kann sich positiv auf psychische und physische Beschwerden auswirken.

Bei der Behandlung verfolge ich sehr stark den Leitsatz „Hilfe zur Selbsthilfe“: Viele Methoden, die im Rahmen eines Termins genutzt werden, sind von den Kunden später selbstständig für verschiedene Themen anwendbar.

Dazu gehören unter anderem

  • Visualisierung und Intuition. Das Visualisieren ermöglicht das Ausrichten des Geistes auf ein Thema oder eine Beschwerde. Die dadurch intuitiv entstehenden Bilder zeigen die unbewussten / seelischen Verstrickungen und Themenfelder auf. In diesen Bildern kann dann bewusst aktiv gearbeitet und die Energien und Emotionen verändert werden.
  • Ahnenlasten und Karma auflösen. Übernommene Ahnenlasten sowie mitgebrachtes Karma wirken sich auf unser Wohlbefinden aus. Sie werden aufgelöst, um das Hier und Jetzt in seiner Reinheit zu erleben und unbeschwerter genießen zu können.
  • Energiehygiene. Alles ist Energie. Energie folgt dem Bewusstsein, eine klare Ausrichtung verändert alles. Die Energiehygiene bringt die energetischen Lasten (Verantwortungen und Mitleid) dorthin wo sie hingehören und lässt die verbleibenden eigenen Emotionen kontrolliert zu und löst sie auf.
  • Somatik der Seele. Körperliche Beschwerden entstehen durch seelisch-psychische Themen, Muster und ungelöste Emotionen, diese werden identifiziert und aufgelöst. Die Psychosomatik und Psychoneuroimmunologie bieten viele Anregungen zu diesem Themenfeld.
  • Änderung von Glaubenssätzen. Oft haben wir destruktive Glaubenssätze wie „Ich muss mir Liebe verdienen.“ verinnerlicht, die uns daran hindern, leicht zu leben. Da diese Glaubenssätze nicht in Stein gemeißelt sind, ist es möglich, destruktive Glaubenssätze durch positive Glaubenssätze zu überschreiben. Die Neurobiologie und Psychologie zeigen die Wandelbarkeit der Gedanken und der Hirnstruktur und wie damit aktiv gearbeitet werden kann.
  • Öffnung von Chakren. Die 7 Hauptchakren gelten als die Energiezentren unseres Körpers. Durch Stress oder Angst kann es passieren, dass sich einzelne Chakren verschließen. Um die natürliche Heilung zu unterstützen, sollten die Chakren ganz geöffnet sein.
  • Channeln. Informationen die aus der geistigen Welt empfangen werden, werden genutzt, um Themen und deren Lösungen klarer zu sehen.
  • Innere Kinder. Die inneren Kinder spiegeln jeden in diesem Leben empfundenen emotionalen Zustand wider. Durch die Heilung der inneren Kinder / des inneren Kindes, heilt man sich selbst und nimmt sich ganz an.
  • Energetische Herzarbeit. Das energetische Herz ist die Basis für unsere Selbstliebe. Die Arbeit an der Energie des Herzens ist ein Weg zur Heilung von Themen und zur Liebe von unserem Selbst zu jedem Zeitpunkt bis jetzt.
  • Systemische Arbeit. Bei vielen Beschwerden führt die Antwort im System, also der Partnerschaft, Familie, Gesellschaft oder dem Arbeitgeber. Die Struktur von Beziehungen wird z.B. mit Hilfe von Figuren visualisiert und analysiert. Durch das Verschieben der Figuren verändert sich das System, sodass die Energie wieder fließen kann.

Der Weg zur Heilung darf ganzheitlich betrachtet und beschritten werden. Es geht bei der Auswahl der Helfer nicht um ein entweder oder, es geht um ein sowohl als auch. So empfehle ich neben einem Coach, Geistheiler, Heiler oder Schamanen auch einen Arzt oder Heilpraktiker und einen Psychologen oder Psychiater zu involvieren. Wenn es sich um die Behandlung von körperlichen Beschwerden handelt, würde ich auch einen Osteopathen oder Physiotherapeuten hinzuziehen.

Für weitere Informationen oder zur Terminvereinbarung bitte das Kontaktformular benutzen.

.entwickeln

Coaching für ein neues Bewusstsein und das Ent-wickeln im persönlichen, geschäftlichen und oder gemeinschaftlichen Bereich.

Die Prägung durch die Gesellschaft, die Kultur, die Familie, die Wirtschaft, die Bildungseinrichtungen und die Medien sorgt für die Verinnerlichung eines oft destruktiv wirkenden Weltbildes und dem Missachten der individuellen Bedürfnisse. Das führt häufig zu Unzufriedenheit, Stress, Krankheit und für die Gemeinschaft und die Unternehmen zu Fluktuation.

energiearbeit.bayern hilft dabei, sich aus diesen Prägungen zu befreien und zu ent-wickeln, um ein zufriedenes, bedürfnisgerechtes und selbst gestaltetes Leben zu führen.

.persönliches entwickeln

Das Verinnerlichen des gesellschaftlich vermittelten Weltbildes führt häufig zum Ignorieren der individuellen Bedürfnisse und des eigenen Befindens. Die Folge ist Stress und damit verbunden psychische und körperliche Beschwerden und Unzufriedenheit.

Durch ein gezieltes Coaching werden die Belastung zur Herausforderung und das Müssen zum Können oder sogar zum Dürfen. Die freie Auswahl des eigenen Weges begünstigt eine intrinsische Motivation. Diese sorgt für Flowerlebnisse, was wiederum zufriedener und produktiver macht und den Erfolg zum Nebenprodukt werden lässt.

.geschäftliches entwickeln

Die Erfahrungen als Versicherungskaufmann, Zivildienstleistender in einer psychosomatischen Klinik, dem Studium zum diplomierten Wirtschaftspädagogen an der LMU München, verbeamteter Lehrer und ehemaliger Praktikumsbetreuer und ausgebildeter Coach für Energiearbeit ermöglichen es einen ökonomischen, ökologischen und energetischen Blick auf Unternehmen und Organisationen zu werfen.

Durch die systemische Betrachtung lassen sich Veränderungspotenziale erkennen, um die Leistungsfähigkeit und Gesundheit des gesamten Unternehmens / der Organisation inklusive seiner Mitarbeiter optimal zu fördern.

Stichpunktweise Aufzählung der Veränderungspotenziale:
  • Gutes Arbeitsklima
  • Mitarbeiter, die im Flow arbeiten
  • Nachhaltige Personalentwicklung:
    Richtige Mitarbeiter für die für sie richtigen Aufgaben einsetzen, um intrinsische Motivation zu erhalten und zu fördern
  • Konstruktives Agieren statt notwendigem Reagieren
  • Vertrauen statt Kontrolle
  • Angst reduzieren, um konstruktive Entscheidungen zu treffen
  • Kooperation statt Konkurrenz, innen und außen
  • Authentizität nach innen und außen
  • Entwerfen und produzieren von nachhaltigen Produkten
  • Systemische Ausrichtung des Unternehmens, z.B. der Chef steht hinter seinen Mitarbeitern

.gemeinschaftliches entwickeln

Die Zeit des Wandels, in der wir uns gerade befinden, erfordert eine Neuausrichtung von allen Organisationen und Unternehmen hin zu Gemeinschaften.

Das alte Konkurrenzdenken darf durch Kooperationen und Synergien ersetzt werden.

energiearbeit.bayern hilft dabei, die Potenziale von Zusammenarbeit und Fusionen aufzuzeigen, sowohl innerhalb der Organisationen und Unternehmen als auch zwischen ihnen.

Konkurrenz innerhalb der eigenen Strukturen führt nicht zu mehr Leistung, es begünstigt schlechtere Ergebnisse, weniger Innovationen und eine geringere Bindung zum Unternehmen.

Um die Potenziale aufzudecken, die Bedürfnisse zu erkennen und die Transformation einzuleiten kommen folgende Tools zur Anwendung:

  • Individuelles Coaching aller Ebenen
  • Interviews auf Augenhöhe: vertraulich, unparteiisch, angstfrei und bedürfnisorientiert
  • Systemische Aufstellungen/Betrachtung: Das Unternehmen / die Organisation / die Gemeinschaft als Familie

Für weitere Informationen oder zur Terminvereinbarung bitte das Kontaktformular benutzen.

.ausbilden

Für die intensive Auseinandersetzung mit sich selbst und den eigenen Fähigkeiten und, um als Multiplikator zu dienen und zu wirken, wurden die folgenden Angebote geschaffen.

Ausbildungen, Workshops und Seminare zu allen Bereichen der Energiearbeit z.B.:

  • Ausbildung zum Coach für Energiearbeit
  • Eintages- und Wochenendseminare zu energetischen Themen wie gesund und leistungsfähig im Beruf, Schule und Sport, Bewusstseinsveränderung, Geistheilung und Energiearbeit:
    .wie man die welt auf den kopf stellt – die relativität der realität
    .wie heile ich – Wochenendseminar
    .energie + arbeit – Energiearbeit für Beruf, Schule und Sport

AKTUELL:

Seminare:
.wie heile ich – online Wochenendseminar. 29./30. Oktober 2022.
Seminare finden laufend statt. Bitte das entsprechende Seminar auswählen und initiativ Kontakt aufnehmen.

Ausbildungen:
.fernstudium oder individuelle ausbildung zum coach für energiearbeit. Termine ab sofort vereinbar!
.jahreskurs zum coach für energiearbeit.
Start immer im Februar.
.online jahreskurs zum coach für energiearbeit. Start immer im Juni.

Für die ausführliche Darstellung mit allen Informationen bitte die Schaltflächen + öffnen.

Ausbildungen:

.online ausbildung zum coach für energiearbeit

Möchtest Du lernen den Weg in ein zufriedenes und gesundes Leben und ein neues Bewusstsein zu gehen und andere auf ihrem Weg unterstützen?
Die Online Ausbildung zum Coach für Energiearbeit beinhaltet die Vermittlung der theoretischen Grundlagen des Coachings und die praktische Umsetzung durch die Energiearbeit.
Ein Skript dient als Basis für die Vertiefung durch die einmal im Monat online stattfindenden Wochenendmodule.
Das Vertiefen der Erkenntnisse, das Lösen der eigenen Themen und Muster sowie das Einüben der energetischen Methoden bilden den Rahmen der Ausbildung.
10 Wochenend-Module über 10 Monate hinweg Samstag & Sonntag à 5 Stunden (10-12:30 Uhr & 13:00-15:30 Uhr)

Energetischer Ausgleich einmalig 2.700 € oder 300 € pro Modul, inklusive Skript und Zertifikat nach erfolgreicher Teilnahme.

Start immer im Juni. Teilnehmerbegrenzung auf maximal 8 Personen.

.fernstudium oder individuelle ausbildung zum coach für energiearbeit

Möchtest Du lernen den Weg in ein zufriedenes und gesundes Leben und ein neues Bewusstsein zu gehen und andere auf ihrem Weg unterstützen?
Das Fernstudium / die individuelle Ausbildung beinhaltet die Vermittlung der theoretischen Grundlagen des Coachings und die praktische Umsetzung durch die Energiearbeit.
Ein Skript vermittelt das Wissen, welches in einem monatlichen 2-stündigen persönlichen (Telefon-) Coaching verinnerlicht wird.
Das Vertiefen der Erkenntnisse, das Lösen der eigenen Themen und Muster sowie das Einüben der energetischen Methoden bilden den Rahmen des Fernstudiums.
15 (Telefon-) Termine à 2 Stunden, einer pro Monat, individuell vereinbar.
Energetischer Ausgleich einmalig 2.700 € oder 15 mal 200 €, inklusive Skript und Zertifikat nach erfolgreicher Teilnahme.

Termine ab sofort vereinbar!

.jahreskurs zum coach für energiearbeit

Möchtest Du lernen den Weg in ein zufriedenes und gesundes Leben und ein neues Bewusstsein zu gehen und andere auf ihrem Weg unterstützen?
Der Jahreskurs beinhaltet die Vermittlung der theoretischen Grundlagen des Coachings und die praktische Umsetzung durch die Energiearbeit in einer Kleingruppe.
Der Kurs ermöglicht eine intensive und nachhaltige Auseinandersetzung mit der Energiearbeit und die Anwendung dieser theoretischen Basis durch viele relevante energetische Methoden wie der Energiehygiene, dem Lösen von Mustern und Themen, der Stressreduzierung und der Unterstützung bei psychischen und körperlichen Beschwerden und Krankheiten.
10 Wochenenden: Von Februar bis November, einmal im Monat.
Samstag 10 Uhr bis 18 Uhr und Sonntag 10 Uhr bis 16 Uhr, energetischer Ausgleich einmalig 2.700 € oder 10 mal 300 €, inklusive Skript und Zertifikat nach erfolgreicher Teilnahme.

Start immer im Februar. Teilnehmerbegrenzung auf maximal 8 Personen.

Falls noch Fragen offen sind, für Ausbildungsanfragen oder für eine Terminvereinbarung bitte das Kontaktformular benutzen.

Seminare:

.wie man die welt auf den kopf stellt – die relativität der realität. ONLINESEMINAR

Unsere Wahrnehmung basiert auf unseren Glaubenssätzen. Eine objektive Realität ist ein nicht beweisbarer Glaube. Unsere Welt ist immer subjektiv und damit veränderbar.

In diesem Seminar ergründen wir die eigenen bewussten und unbewussten Glaubenssätze, lösen die destruktiven auf und manifestieren neue konstruktive. Dadurch kann sich Deine Welt bzw. Deine Sicht auf die Welt und Dein Leben nachhaltig verändern.

Eintagesseminar: Samstag 10 Uhr bis 18 Uhr, energetischer Ausgleich 200 €

Nächster Termin: offen

.wie heile ich – Wochenendseminar

In diesem Seminar werden ausgewählte Methoden gelehrt und erfahren, wie man sich selbst und andere in einen Heilprozess begleitet.

Es wird erläutert was Krankheit aus energetischer Sicht ist, wie sie entsteht und wie der Weg zur Gesundheit unterstützt werden kann.

Inhalte stichpunktartig: Energiehygiene (Energetische Lasten strukturieren, Emotionen auflösen), Somatik der Seele, Pendelarbeit, spirituelle Sichtweisen u.v.m.

Wochenendseminar: Samstag 10 Uhr bis 18 Uhr und Sonntag 10 Uhr bis 16 Uhr, energetischer Ausgleich 300 €

Nächste Termine: offen

.energie + arbeit – Energiearbeit für Beruf, Schule und Sport

In diesem Seminar werden einfache Methoden gelehrt und erfahren, um Glaubenssätze zu verändern und konstruktive Visualisierungen zu etablieren, um mit den Erfordernissen unserer Leistungsgesellschaft besser umzugehen.

Das Seminar thematisiert die Herausforderungen in Unternehmen, Schulen und dem (Leistungs-)Sport und ist an Verantwortliche und Betroffene gerichtet, die offen für alternative Lösungen sind.

Eintagesseminar: 8 Stunden inklusive Mittagspause, Kosten auf Anfrage

.zeit für die seele

An einem Abend eines Werktages treffen wir uns zur Entspannung, zur spirituellen Seelenmassage und zum Austausch rund um die Spiritualität und die Energiearbeit.

Abendseminar: 19 Uhr bis 21 Uhr, Energetischer Ausgleich: Spendenbasis

Nächster Termin: offen

Falls noch Fragen offen sind, für Seminaranfragen oder für eine Terminvereinbarung bitte das Kontaktformular benutzen.

Für weitere Informationen oder zur Terminvereinbarung bitte das Kontaktformular benutzen.

.über mich

Mein Name ist Andreas Pfingstl, ich bin am 05.11.1977 in Rosenheim geboren.

Meine Qualifikationen:

  • Diplomierter Wirtschaftspädagoge (LMU München)
  • Oberstudienrat an einer Beruflichen Oberschule für die Fächer Wirtschaft und Ethik
  • Zertifizierter Coach für Energiearbeit und Geistheiler
  • Übungsleiter, Trainer und Instructor in den Kampfkünsten Ju-Jutsu (3. schwarzer Gürtel), Jeet Kune Do, Progressive Fighting Systems und weiteren
  • Businesscoach
  • Autor

Meine Berufung und Vision:

Ich bin Coach, Lehrer, Heiler und Trainer aus Berufung. Meine Arbeit dient den Menschen und ihrer Entwicklung. Mehr Bewusstsein und Selbstermächtigung sind der Schlüssel zu einem freien, gesunden und zufriedenen Leben. Diese Entwicklung versuche in allen meinen Tätigkeiten zu unterstützen. Ich glaube daran, dass jeder Mensch diesen Weg beschreiten und damit eine liebevollere und friedlichere Welt geschaffen werden kann.

Mein Werdegang in Auszügen:

Nach der Mittleren Reife und der Ausbildung zum Versicherungskaufmann durfte ich den Zivildienst als Pfleger in der psychosomatischen Klinik Roseneck in Prien absolvieren. Dort wurde mein spiritueller Weg initiiert. Ich befreundete mich mit der Stationsärztin Theresa, mit der ich bis heute eng verbunden bin. Sie hat mir die Welt der Spiritualität und Meditation gezeigt.

Theresas Tipps und Methoden halfen mir immer wieder, um schwierige Situationen zu meistern. Nach meinem Abitur studierte ich Wirtschaftspädagogik an der LMU München. Meine neue Ausrichtung zu einem verstärkten Umgang mit Menschen mündete im Referendariat für das Lehramt an beruflichen Schulen. Das Referendariat brachte mir eine echte Grenzerfahrung und das Pfeiffersche Drüsenfieber ein. Mein Hausarzt, ein Schulmediziner, hatte keine Behandlungsmöglichkeit für die Viruserkrankung und so musste ich Woche für Woche auf die Verbesserung meiner Blutwerte hoffen, ohne etwas für meine Genesung tun zu können. Mein Gesicht wurde aufgrund der Leberentzündung immer gelber, was mich noch mehr beunruhigte. Der Aufwärtstrend wurde durch eine Veränderung meiner Perspektive eingeleitet. Nach der überstandenen Krise landete ich als Lehrer für Wirtschaft und Ethik an einer Fach- und Berufsoberschule.

Neben der Erkrankung verhalf mir eine unerfüllte Liebesbeziehung tiefer in die spirituelle und energetische Welt einzutauchen. Ich fand Hilfe in den Büchern von Eckhart Tolle, Bruce Lipton, Robert Betz, Ruediger Dahlke, Louise Hay und weiteren. Das half mir, den Weg aus meinem Tal zu finden und mich meinen Themen zu stellen. Theresa war dabei immer an meiner Seite und zeigte mir hilfreiche Techniken der Quantenheilung.

Um nach der akuten Phase der Erkrankung die Nachwirkungen des immer wieder aktiv werdenden Herpesvirus loszuwerden, suchte ich 2015 eine Heilpraktikerin auf. Sie half mir in großartiger Weise weiter, zeigte mir viele Methoden und weckte mein Interesse für die tolle Welt der energetischen Heilarbeit.

Sie empfahl mich an ihre Lehrerin die Heilerin Monika Hasenknopf-Mairhofer. Bei ihr absolvierte ich 2016 die Ausbildung zum Coach für Energiearbeit / Geistheiler. Was als persönliche Entwicklung gedacht war, wurde schon nach wenigen Monaten zur Berufung. Meine Fähigkeiten und ein heilerisches Selbstverständnis entwickelten sich schnell und ich entschied mich bald, dass ich Menschen auf ihrem Lebensweg unterstützen möchte. Seitdem durfte ich vielen Menschen bei der Lösung ihrer Themen zur Seite stehen. Ich freue mich sehr über diese Gabe und bin immer wieder beeindruckt, mit welcher Leichtigkeit viele Beschwerden und Probleme gehen dürfen.

Im Einklang mit dem beruflichen und spirituellen Werdegang entwickelte sich mein Kampfkunstweg: Im Ju-Jutsu erreichte ich den 3. Schwarzen Gürtel und alle breitensportlichen Trainerlizenzen. Mein Weg führte mich aus der Enge dieses Kampfkunstsystems zur Kampfkunstphilosophie von Bruce Lee, dem Jeet Kune Do. Hier bin ich unter drei Trainern als Instructor lizenziert, z. B. unter Paul Vunak, Los Angeles, USA. Seit 2007 betreibe ich eine Kampfkunstschule in Rosenheim.

energiearbeit.bayern verbindet meine erworbenen Kompetenzen in Wirtschaft, Lehre, Sport und dem Coaching.

.meine sicht der welt

Was ich hier schreibe ist meine Wirklichkeit, ich erhebe keinen Anspruch darauf die Wahrheit über uns und diese Welt aufzudecken, da es aus meiner Sicht nur subjektive Wirklichkeiten gibt.

Meine Ausführungen folgen meiner Intuition und meinen Eingebungen, sie stellen auch die Basis für meine heilerische Arbeit dar.

Ich glaube an die Einheit von Körper, Geist und Seele. Diese drei Instanzen unseres irdischen Daseins interagieren ständig und sind für uns Menschen essenziell, um unsere Aufgaben hier auf der Erde zu erfüllen. Der Körper ist eine temporäre Erscheinung und kann z.B. durch Reinkarnation auch gewechselt werden. Die Seele ist aber unsterblich und obwohl wir als Individuum existieren, sind wir auch ein Teil des großen Ganzen.

Neben der grobstofflichen Energie der Materie und der alten Physik (newtonsche Mechanik), gibt es eine feinstoffliche Energie, die alles durchdringt und verbindet. Diese Energie und ihre Wirkung nennt man in Abgrenzung zur alten Physik auch Metaphysik, universelle oder göttliche Energie, Urfeld-Energie oder morphisches bzw. morphogenetisches Feld. Aus dieser feinstofflichen Energie sind auch unsere Seele und unendlich viele andere Dinge und Wesen. Die inkarnierte Seele ist daher auch als Aura oder Energiekörper wahrnehmbar. Unser Bewusstsein entspringt dieser Energie und genau wie unsere Seele ist auch unser Geist mit der göttlichen / universellen Energie und seinem Geist verbunden. Wir sind sowohl unsere Seele und unser Geist als auch Teil der universellen Energie und des universellen Geistes. Seele und Geist sind so stark ineinander verwoben, dass ich sie überirdisch nicht zu trennen vermag. Unser Gehirn, der vermeintliche Erzeuger unseres Bewusstseins, ist nur der Sender und Empfänger der Informationen des feinstofflichen Feldes. Es ist scheinbar ein sehr eingeschränktes Kommunikationsinstrument, das uns aber dabei hilft, uns losgelöst vom großen Ganzen zu fühlen.

Als Seele entscheiden wir uns freiwillig für dieses Leben als Mensch auf der Erde. Wir vereinbaren mit den wichtigsten Menschen, auf Seelenebene, welche Rolle sie für uns spielen sollen, daraus ergeben sich unsere Meilensteine. Die Gesamtheit dieser festgelegten Eindrücke nennt man Seelenplan. Jeder von uns bringt die Voraussetzungen mit, um sich gemäß dem Seelenplan so zu entwickeln, dass er die aus dem Seelenplan resultierenden Aufgaben meistern könnte.

Damit wir und unsere Mitmenschen vor Aufgaben gestellt werden können, nehmen wir alle mehr oder weniger stark, wechselnd diese drei Rollen an: Täter, Opfer und Retter. Keine dieser Rollen ist besser oder schlechter als die andere, sie bedingen einander.

Es gibt kein Gut und Böse, genauso wenig wie es ein Richtig oder Falsch geben kann. Diese Bewertungen entspringen unserem subjektiven Empfinden als Mensch, in der empfundenen Dualität gefangen. Wir fühlen uns getrennt von den Dingen um uns herum und vertrauen auf unseren Verstand, oft gesteuert vom Ego. Jeder von uns hat hier seine individuellen Empfindungen und damit seinen eigenen Bewertungsmaßstab für das was Gut und was Böse ist. Wenn aber jeder sein eigenes Gut und Böse kreiert, wie sollte es dann universelle Werte geben?

Jedes Opfer braucht für sein Erleben einen Täter und jeder Retter braucht für seine Rolle ein Opfer. Diese Rollen haben wir als Seele angenommen, mit allen daraus folgenden Konsequenzen. Durch unsere Entwicklung und Reifung können wir uns aus den Rollen herausschälen, aber in jedem Fall wird ihnen eine menschliche Bewertung nicht gerecht.

Auch in der Transzendenz gibt es kein Gut und Böse, dies sind Konstrukte und Begrifflichkeiten des irdischen Daseins. In der Transzendenz gibt es nur Energie und Geist und beides ist wertneutral.

Auf unseren menschlichen Abenteuern begleiten uns viele Helfer der geistigen Welt. Die Bezeichnungen sind stets kulturell geprägt und sicherlich nicht annähernd treffend, dennoch erleichtern sie unsere Kommunikation. Engel, Krafttiere, Geistwesen, Geistführer, aufgestiegene Meister, Götter und letztlich alles was in unserer Vorstellung vorkommt, ist auf der feinstofflichen Ebene zu finden. Alles ist eins und wir sind ein Teil davon. Warum sollte unser Geist Dinge erschaffen können, die es im gesamten Geistigen nicht gibt?

Wir sind Energiewesen und alles was um uns herum ist, ist letztendlich ebenfalls Energie. Materie formt sich durch eine feinstoffliche Ausrichtung, einer Informationsebene, die allem innewohnt. Das erklärt auch die spannenden Erkenntnisse der Quantenmechanik. Beispielsweise im Doppelspaltexperiment, in dem jedes Teilchen auch einzeln abgefeuert und beobachtet einer größeren Ordnung folgt und abhängig davon, ob es gemessen wird Welle- oder Teilcheneigenschaften zeigt. Oder wie bei der Verschränkung, bei der zwei Teilchen so verschränkt werden, dass sie zeitgleich (also schneller als das Licht) im Gleichklang agieren, obwohl sie sich an zwei verschiedenen Orten befinden. Eine intelligente Kombination aus den beiden Experimenten, das delayed choice quantum eraser Experiment, zeigt sogar, dass nicht immer eine zeitlich konsistente Ursache-Wirkungs-Beziehung vorhanden sein muss. Das Ergebnis im Jetzt kann durch ein Ereignis in der Zukunft beeinflusst sein. Die letztendlichen Messergebnisse zeigen aber stets ein konsistentes Ursache-Wirkungs-Bild, obwohl dieses zum Zeitpunkt der Messung noch gar nicht feststehen konnte.

Die materialistische Betrachtung unserer Welt ist eine, zugegebenermaßen sehr glaubwürdige, Illusion. Letztlich besteht alles nur aus Energie.

.blog

.kontakt

Behandlungen erfolgen ausschließlich nach einer terminlichen Vereinbarung

per Mail info@energiearbeit.bayern
oder
Telefon +49 (0)8052 1789055

Das Coaching und die Energiearbeit kann persönlich vor Ort oder telefonisch erfolgen.

Für ein persönliches Coaching empfange ich Sie in 83229 Aschau im Chiemgau (Landkreis Rosenheim, Oberbayern).

Ein Besuch beim Coach für Energiearbeit Andreas Pfingstl ersetzt nicht die Begutachtung oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker.

    Information über Datenspeicherung und Datenschutz - Download unserer Datenschutzbestimmungen

    .freunde und verwandte

    Nach oben